Unternehmer nagen dank Facebook bald am Hungertuch.

Aprilscherz_SMP_facebook_aufloesung

Schon bald muss der ein oder andere Unternehmer wohl am Hungertuch nagen – denn ab sofort wird eine Unternehmensseite auf Facebook kostenpflichtig. Private Seitenbetreiber können aufatmen – denn in der Hinsicht versichert Mark: Facebook ist und bleibt kostenlos. Doch für die Business-Leute wird es haarig – sind sie doch schon durch die Reduzierung der Reichweite und den neuen Algorithmus arm dran – nun müssen Sie auch noch für eine bisher kostenlose Facebook-Seite in die Tasche greifen.

Angedacht ist ein einmalige Zahlung für die Erstellung einer Unternehmens-Seite, jedoch ist noch nicht festgelegt, wie hoch der Betrag sein wird. Auch Unternehmen, die bereits eine Seite haben, werden zur Kasse gebeten. Sie zahlen nachträglich einen Pauschalbetrag von 100€.

Das muss erst mal verdaut werden und über alles Weitere halten wir euch hier natürlich auf dem Laufenden.

 

Neue Nachrichten bezüglich kostenpflichtiger Unternehmensseiten bei Facebook:
Wir haben euch einen Bären aufgebunden – und das war alles nur ein ganz übler Aprilscherz. Entschuldigt!

In diesem Sinne: Business bleibt bei Facebook kostenlos – aber nicht umsonst!

Hinterlassen Sie einen Kommentar.