Profi-Tipp: Unscharfes Profilbild auf facebook vermeiden

Social Media Profis | Profi-Tipp

Für Unternehmen ist es sinnvoll, das eigene Logo als Profilbild bei facebook zu verwenden. Lädt man dieses als Bild bei facebook hoch, kann es schnell dazu kommen, dass es unscharf oder verpixelt wirkt. Bei manchen Fotos erkennt dies facebook selbst und zeigt eine Warnung an:

profilbild_meldung_facebook

 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einfachen Schritten Ihr Profilbild richtig erstellen können:

profilbild_datei_erstellen

1. Erstellen Sie in Ihrem Bildbearbeitungsprogramm wie Photoshop oder GIMP eine Datei mit den Maßen 400x400px und mind. 96 dpi Auflösung. Sie kann auch gern mit 500x500px oder noch größer erstellt werden, wichtig ist hier das quadratische Format.

profilbild_logo_platzieren

2. Platzieren Sie ihr Logo nun in die soeben erstellte Datei. Am besten wird das Bild, wenn Ihr Logo als Vektor (AI, EPS ode PDF) vorliegt. Aber auch JPEG oder PNG-Dateien können Sie als Ausgangsmaterial für Ihr Profilbild verwenden.

profilbild_logo_ausrichten

3. Richten Sie das Bild nun mittig aus und lassen Sie ringsum noch ein wenig Sicherheitsabstand stehen.

profilbild_speichern

4. Speichern Sie das Bild schließlich als PNG-Datei ab. Für alle Photoshop Nutzer noch ein Hinweis: Nicht über „Für Web und Geräte speichern“ exportieren, da die Datei sonst wieder auf 72dpi reduziert werden würde.

Nun kann man das neu erstellte Profilbild bei facebook hochladen und ggf. positionieren oder zuschneiden. Die Warnung, dass das Bild zu klein ist, wird nun nicht mehr angezeigt.

 

profilbild_facebook

Hat Ihnen diese Anleitung geholfen? Sehr gern unterstützen wir Sie auch bei der Erstellung Ihres Profil- und Titelbilds. Schreiben Sie uns dazu einfach eine Nachricht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.